Lage, Beschaffenheit, Grösse und Zonenzuordnung

Das Kasernenareal liegt am nördlichen Rand der Kleinbasler Altstadt und besteht aus einer Wiese und einem Hartbelagsplatz. Der Ort ist stadträumlich dreiseitig gefasst. Auf der vierten Seite befindet sich die Tramhaltestelle 'Kaserne'. Das Kasernenareal befindet sich der Nutzungszone 'Zone für Nutzungen im öffentlichen Interesse'. In den direkt angrenzend Gebäuden befinden sich Schulen, eine Turnhalle, Restaurants sowie Konzert- und Theaterlokale des 'Basler Kulturhaus Kaserne'.

Bisherige Nutzungen

Permanente Nutzung:
Im Alltag dient das Areal als Spielplatz, Aufenthaltsort für die Quartierbevölkerung, Vorzone der angrenzenden Schulen sowie der Theater- und Konzerthallen des 'Basler Kulturhaus Kaserne'.

Bisherige Veranstaltungen

Herbstmesse, Stadtfeste, Tattoo sowie Kunst- und Kulturveranstaltungen.

Einschränkungen

Zur Erschliessung der Kaserne für Notfall- und Zubringerdienste muss eine Fahrbahn von mind. 3.50m Breite und 4.50m Höhe jederzeit gewährleistet sein.

Die Rasenfläche steht mit Ausnahme der Herbstmesse keiner weiteren Veranstaltung zur Verfügung.

Weitere Infos:

Belegungsregeln (PDF, 20 KB)

 

nach oben

Kontingente

Belegungsliste Rittergasse
Veranstaltungen Kontingent beansprucht
Auf- und Abbautage 160 8
davon lärmintensiv bis max. 22 Uhr 40 33
davon lärmintensiv bis max. 24 Uhr 16 12
davon lärmintensiv bis max. 02 Uhr 0 0

Für die Belegung einer lärmintensiven Veranstaltung bis 24 Uhr wird jedes darüber angeordnete Kontingent belastet!

nach oben