Lage, Beschaffenheit, Grösse und Zonenzuordnung

Der Obere Rheinweg ist eine attraktive Rheinpromenade zwischen der Wettsteinbrücke und der Mittleren Rheinbrücke am Rande der Kleinbasler Altstadt. Die rund 600 m lange Promenade mit altem Baumbestand liegt direkt gegenüber dem Basler Münster. Die Promenade besteht aus gepflästerten Aufenthaltsflächen, Grünrabatten und einer Fahrbahn für Anlieferungsverkehr. Es bestehen direkte Zugänge zum Rhein. Durch die Rheinfähre (Münsterfähre) besteht eine direkte Verbindung zwischen dem Oberen Rheinweg und dem Münsterplatz. Stadträumlich ist die Promenade durch Wohnbauten und den Rhein begrezt. Sie liegt in unmittelbarer Nähe der Haupteinkaufstrassen Kleinbasels (Greifengasse/Clarastrasse). Der Obere Rheinweg befindet sich in der Nutzungszone 'Allmend'. In den direkt angrenzenden Gebäuden befinden sich Wohnungen, Restaurants sowie kleinere Ladenlokale.

Bisherige Nutzungen

Permanente Nutzung:
Aufenthaltsort für die Quartierbevölkerung und die BesucherInnen der Stadt, Boulevard-Restaurants.

Bisherige Veranstaltungen:

Stadtfeste, Musikfloss, temporäre Kunstausstellungen und Veranstaltungen im Zusammenhang mit Wasser und Rhein (sportliche Anlässe).

Weitere Infos:

Belegungsregeln (PDF, 18 KB)

 

nach oben

Kontingente

Belegungsliste Rittergasse
Veranstaltungen Kontingent beansprucht
mit Lautsprecher bis max. 22 Uhr und/oder länger als 20 Uhr 30 1
davon lärmintensiv bis max. 22 Uhr 25 1
davon lärmintensiv bis max. 24 Uhr 6 0
davon lärmintensiv bis max. 02 Uhr 3 0

Für die Belegung einer lärmintensiven Veranstaltung bis 24 Uhr wird jedes darüber angeordnete Kontingent belastet!

nach oben