Rosentalanlage : Das Zelt AG Spielzeit 2022

Publikationstext im Kantonsblatt Basel-Stadt

https://www.kantonsblatt.ch


Bau- und Verkehrsdepartement

Allmendverwaltung, Öffentliche Auflage von Bau- und Nutzungsgesuchen auf Allmend

Die Gesuchsunterlagen können beim Empfang des Bau- und Verkehrsdepartements, Dufourstrasse 40, 4001 Basel sowie im Internet unter www.tiefbauamt.bs.ch/planauflagen eingesehen werden. Öffnungszeiten Empfang BVD: Montag bis Freitag 08.00-12.00 und 13.15-17.00 Uhr (Telefon 061 267 68 68).
Rechtsverbindlich sind die beim Bau- und Verkehrsdepartement aufgelegten Originaldokumente.

Allmend

Rosentalanlage

Projekt:

Das Zelt - Spielzeit 2022

Belegungsdauer:

11. September bis 5. Oktober 2022 (inkl. Auf- und Abbau)

Veranstaltung:

16. und 17. / 20. bis 25. / 27. bis 30. Sept. / 1. und 2. Okt. 2022, jeweils bis 23.30 Uhr 18. und 19. Sept. 2022, jeweils bis 22.30 Uhr

Lautsprecher:

23. Sept. 2022 bis 22.45 Uhr

17. / 29. Sept. 2022, jeweils bis 22.30 Uhr 20. / 24. / 27. / 29. und 30. Sept. 2022, jeweils bis 22.15 Uhr 16. / 21. und 22. / 25. / 28. Sept. / 1. Okt. 2022, jeweils bis 22.00 Uhr 18. Sept. 2022 bis 21.30 Uhr 2. Okt. 2022 bis 21.00 Uhr 19. Sept. 2022 bis 17.00 Uhr Lautsprecher an Werktagen frühestens ab 11.00 Uhr Lautsprecher an Sonn- und Feiertagen frühestens ab 15.00 Uhr

Gesuchsteller:

Das Zelt AG, Aeschenvorstadt 71, 4051 Basel


Rechtsmittelbelehrung:
Einsprachen oder Anregungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Einsprachefrist (Datum siehe unten) an die Allmendverwaltung, Dufourstrasse 40/50, 4001 Basel einzureichen. Einsprachen können an Gesuchstellende und an betroffene Dritte weitergegeben werden, deren rechtliche oder tatsächliche Interessen durch den Ausgang des Verfahrens berührt sein könnten. Es wird darauf hingewiesen, dass allfällige Verkehrsanordnungen nicht Gegenstand des Planauflageverfahrens der Allmendverwaltung sind.

Einsprachefrist: 06.05.2022

Basel, 06. April 2022
Allmendverwaltung

Rechtsverbindlich sind die Publikationen im Kantonsblatt sowie die beim Empfang des Bau- und Verkehrsdepartements aufgelegten Originaldokumente!